Lade...
 

Literaturstipps zur Kritischen Psychologie

Auf dieser Seite sollen Literaturtipps zur Kritischen Psychologie unter den entsprechenden Schlagwörtern auffindbar gemacht werden. Texte können dabei auch unter mehreren Schlagwörtern stehen. Bitte ergänzt fleißig, wo ihr was zu beitragen könnt!

einführende Texte
Allespach, Martin & Held, Josef (Hrsg.): Handbuch Subjektwissenschaft: Ein emanzipatorischer Ansatz in Forschung und Praxis. Frankfurt: Bund.
Brandtstädter, Jochen (1982). Apriorische Elemente in psychologischen Forschungsprogrammen. Zeitschrift für Sozialpsychologie
Holzkamp, Klaus (1976). Das Marsche "Kapital" als Grundlage der Verwissenschaftlichung psychologischer Forschung.
Maiers, Wolfgang & Markard, Morus (1986). Kritische Psychologie. In: Rexilius, Günter & Grubitzsch, Siegfried (Hrsg.): Psychologie. Theorien, Methoden, Arbeitsfelder – ein Grundkurs, 661-680. Reinbek: Rowohlt
Markard, Morus (2009). Einführung in die Kritische Psychologie. Hamburg. Argument
Markard, Morus (2010). Kritische Psychologie. In: Mey & Mruck (Hrsg.): Handbuch Qualitative Forschung in der Psychologie
Markard, Morus (2014). Der subjektwissenschaftliche Ansatz der Kritischen Psychologie. In: Allespach & Held (Hrsg.): Handbuch Subjektwissenschaft: Ein emanzipatorischer Ansatz in Forschung und Praxis, 42–58. Frankfurt: Bund.
Meretz, Stefan (2012). Die "Grundlegung der Psychologie" lesen (kostenlos unter http://grundlegung.de/(external link) )
sortierte artikel für einsteiger*innen auf : www.kp-trier.de/index.php/Main/Textkiste(external link)

Einstellung
Markard, Morus (1984). Einstellung - Kritik eines sozialpsychologischen Grundkonzepts. Frankfurt: Campus.
s. Stichwort 'Orientierung'

Emanzipation
Markard, Morus (2014). Emanzipatorische Forschung. In: Allespach & Held (Hrsg.): Handbuch Subjektwissenschaft: Ein emanzipatorischer Ansatz in Forschung und Praxis, 165-184. Frankfurt: Bund.

Emotion
Osterkamp, Ute (1986). Emotion. In: Rexilius, Günter & Grubitzsch, Siegfried (Hrsg.): Psychologie. Theorien, Methoden, Arbeitsfelder – ein Grundkurs, 661-680. Reinbek: Rowohlt

Empirie
Kempf, Wilhelm (1994). Zum Empiriebezug subjektwissenschaftlicher Erklärungen. Forum Kritische Psychologie 34, 54-60
Kempf, Wilhelm (1998). Kurt Lewin, Norbert Bischof - und die Folgen. Zum Verhältnis von Allgemeinem und Konkretem in der Psychologie. Forum Kritische Psychologie 39
Zander, Michael (2008). Kategorialanalyse und Aktualempirie. Eine kritische Bemerkung zu Klaus Holzkamps Grundlegung der Psychologie. Journal für Psychologie, 16(2)

Erziehung
Ulmann, Gisela (2010): Machtkampf - oder Verständigung mit Kindern?, In: Weber (Hrsg.): Kinder
Markard, Morus (2006): Wer braucht Erziehung? (online)
Ulmann, Gisela (2003): Ü̈ber den Umgang mit Kindern

experimentelle Psychologie
Brandtstädter, Jochen (1982). Apriorische Elemente in psychologischen Forschungsprogrammen. Zeitschrift für Sozialpsychologie
Holzkamp, Klaus (1986): Wieweit können sozialpsychologische Theorien experimentell geprüft werden?

Forschung
Markard, Morus (2014). Emanzipatorische Forschung. In: Allespach & Held (Hrsg.): Handbuch Subjektwissenschaft: Ein emanzipatorischer Ansatz in Forschung und Praxis, 165-184. Frankfurt: Bund.
Held, Josef (2014). Praxisforschung und Evaluation. In: Allespach & Held (Hrsg.): Handbuch Subjektwissenschaft: Ein emanzipatorischer Ansatz in Forschung und Praxis, 185-202. Frankfurt: Bund.

Gesellschaftliche Einflüsse
Holzkamp, Klaus (1976). Das Marsche "Kapital" als Grundlage der Verwissenschaftlichung psychologischer Forschung.

(Hoch-) Begabung
Holzkamp, Klaus (1992): »Hochbegabung« - Wissenschaftlich verantwortbares Konzept oder Alltagsvorstellung?, In: Holzkamp Schriften 1 – Normierung, Ausgrenzung, Widerstand
Ulmann (1991): Angeboren - Anerzogen? Antworten auf eine falsch gestellte Frage, In: Gen-Ideologie - Biologie und Biologismus in den Sozialwissenschaften, Argument Sonderband 175

Handeln
Holzkamp, Klaus (1986). Handeln. In: Rexilius, Günter & Grubitzsch, Siegfried (Hrsg.): Psychologie. Theorien, Methoden, Arbeitsfelder – ein Grundkurs, 661-680. Reinbek: Rowohlt

Identität
Markard, Morus (2003). Warum ich als Kritischer Psychologe keinen Grund sehe, mich positiv auf das Identitäts-Konzept einzulassen – oder: eine funktionskritische Polemik zum Identitätsboom In: Der flexibilisierte Mensch – Subjektivität und Solidarität im Wandel

Kategorien in der Kritischen Psychologie
Held, Josef (2014). Kategorien als Denkmittel. In: Allespach & Held (Hrsg.): Handbuch Subjektwissenschaft: Ein emanzipatorischer Ansatz in Forschung und Praxis, 87–98. Frankfurt: Bund.

Kritische Psychologie und kritische Psychologien
Benetka et al. (Hrsg.) (1992): Gegenteile. Gemeinsamkeiten und Differenzen einer kritischen Psychologie
Held, Josef (2008): Jenseits des Mainstreams: Kritische Psychologien im deutschprachigen Raum. In: Kaindl et. al. (Hrsg.): Abstrakt negiert ist halb kapiert. Beiträge zur marxistischen Subjektwissenschaft (online)

Latent Trait
Kempf, Wilhelm (1983). Some Theoretical Concerns About Applying Latent Trait Models in Educational Testing. In: Anderson, S. B. & Helmick, J. S. (Hrsg.): On Educational Testing. San Francisco: Jossey-Bass

Lerntheorien
Holzkamp, Klaus (1993): Lernen. Subjektwissenschaftliche Grundlegung (Kap. 2)
Held, Josef (2014). Der Lernbegriff von Klaus Holzkamp. In: Allespach & Held (Hrsg.): Handbuch Subjektwissenschaft: Ein emanzipatorischer Ansatz in Forschung und Praxis, 118–123. Frankfurt: Bund.

Motivation
Osterkamp, Ute (1986). Motivation. In: Rexilius, Günter & Grubitzsch, Siegfried (Hrsg.): Psychologie. Theorien, Methoden, Arbeitsfelder – ein Grundkurs, 661-680. Reinbek: Rowohlt

nature vs. nurture
Ulmann (1991): Angeboren - Anerzogen? Antworten auf eine falsch gestellte Frage, In: Gen-Ideologie - Biologie und Biologismus in den Sozialwissenschaften, Argument Sonderband 175

Naturwissenschaftlichkeit
Maiers, Wolfgang (1992): “Natur” und Naturalismus in der Psychologie. Der Mythos der Naturwissenschaftlichkeit im Selbstverständnis und in der Kritik der herrschenden Psychologie. Forum Kritische Psychologie 29, 23-55

Orientierung
Held, Josef (1994). Praxisorientierte Jugendforschung: theoretische Grundlagen, methodische Ansätze, exemplarische Projekte (1. Aufl.). Hamburg: Argument.
Held, Josef (2014). Orientierung. In: Allespach & Held (Hrsg.): Handbuch Subjektwissenschaft: Ein emanzipatorischer Ansatz in Forschung und Praxis, 99–117. Frankfurt: Bund.

Persönlichkeit
Holzkamp, Klaus (1988): 'Persönlichkeit' – Zur Funktionskritik eines Begriffes. Forum Kritische Psychologie 22

Praktika, Kritische Reflexion von
Markard, Morus & Ausbildungsprojekt subjektwisssenschaftliche Berufspraxis (Hrsg.) (2000): Kritische Psychologie und studentische Praxisforschung: Wider Mainstream und Psychoboom

Psychotherapie
Knebel, Leonie (2014). Psychotherapie. In: Allespach & Held (Hrsg.): Handbuch Subjektwissenschaft: Ein emanzipatorischer Ansatz in Forschung und Praxis, 259–284. Frankfurt: Bund.

quantitative vs. qualitative Methoden
Kempf, Wilhelm (1992). Zum Verhältnis von quantitativen und qualitativen Methoden in der psychologischen Forschung. Forum Kritische Psychologie 29, 89-108.

Soziale Arbeit
Eichinger, Ulrike (2014). Subjektwissenschaft im Praxisfeld Soziale Arbeit. In: Allespach & Held (Hrsg.): Handbuch Subjektwissenschaft: Ein emanzipatorischer Ansatz in Forschung und Praxis, 314–330. Frankfurt: Bund.
Erckmann, Grete (2014). Streetwork. In: Allespach & Held (Hrsg.): Handbuch Subjektwissenschaft: Ein emanzipatorischer Ansatz in Forschung und Praxis, 353–368. Frankfurt: Bund.

Subjetkwissenschaft
Holzkamp, Klaus (1991) Was heißt "Psychologie vom Subjektstandpunkt"? Überlegungen zu subjektwissenschaftlicher Theorienbildung. Forum Kritische Psychologie 28, 5-19.
Politzer, Georges (1928): Kritik der Grundlagen der Psychologie.

Theorie & Praxis
Holzkamp, Klaus (1970): Zum Problem der Relevanz psychologischer Forschung für die Praxis.
Holzkamp, Klaus (1983): Theorie und Praxis im Psychologiestudium. In: Forum Kritische Psychologie 12, 159-183. & In: Holzkamp Schriften 1; Normierung, Ausgrenzung, Widerstand, S.345-354.

Verallgemeinerung
Kempf, Wilhelm (1998). Kurt Lewin, Norbert Bischof - und die Folgen. Zum Verhältnis von Allgemeinem und Konkretem in der Psychologie. Forum Kritische Psychologie 39
Lewin, Kurt (1931). Der Übergang von der aristotelischen zur galileischen Denkweise in Biologie und Psychologie. Erkenntnis, 1, 421-466


Zurück zum Wiki