Lade...
 

AK DISKU der Krips Wien

aktuelle Veranstaltungsreihe im SoSe 2015

veröffentlicht von m_ am 17.03.2015
Image
In diesem Sommersemester wird es drei Veranstaltungen (Infos folgen) in unserer kritisch-psychologischen Reihe geben, in denen wir uns auf unterschiedliche Arten mit dem "Unbewussten" beschäftigen werden.

23. März 2015, 18 Uhr im Hörsaal H (Psychologicum)
Workshop mit Markus Brunner: "Konflikt, Verdrängung, Nachträglichkeit" Eine Einführung in die Psychoanalyse und ihre Konzeption des Unbewussten

Anhand von Ausschnitten aus Freuds Texten, aber auch aus Sekundärliteratur wollen wir uns in diesem einführenden Workshop den zentralen Konzepten der Freudschen Theorie des Unbewussten annähern. Über die Auseinandersetzung mit Begriffen wie „dynamisches“ und das „topisches Unbewusstes“, „Konflikt“, „Verdrängung“, „Wiederkehr des Verdrängten“ und „Nachträglichkeit“ soll das Unbewusste als etwas lebensgeschichtlich Entstandenes und Hochdynamisches kennengelernt werden. In der Diskussion soll es darum gehen, die sozialen Dimensionen sowohl in der Entstehung des Unbewussten wie auch in seinen Äußerungsformen herauszustellen.

Zum Referenten: Dr. Markus Brunner ist Lehrbeauftragter an der Sigmund-Freud-Universität in Wien und Linz; Mitherausgeber der Zeitschriften “Freie Assoziation” und “Psychologie und Gesellschaftskritik”; Gründungsmitglied u.a. der Gesellschaft für psychoanalytische Sozialpsychologie (GfpS), der Forschungswerkstatt Tiefenhermenutik und der AG kritische Sozialpsychologie.

Weitere Infos zu Forschungsschwerpunkten und Publikationen unter
http://www.agpolpsy.de/koordination/brunner/(external link)
__
optionaler Text zur Vorbereitung auf den Workshop:__
das erste Kapitel "Das Unbewusste" aus Ilka Quindeaus Einführungsbüchlein "Psychoanalyse" aus der UTB-Profile-Reihe
Download: Image Quindeau - Psychoanalyse, Kap. 1 ('Das Unbewusste')-1.pdf

------------------------
Alle sind herzlich willkommen!
Zugang barrierefrei durch den Hof. ÖGS-Übersetzung kann bei Bedarf organisiert werden, hierfür bitte so bald wie möglich melden.


https://www.facebook.com/akdisku(external link)